One Two
Ansprechpartner
« Dezember 2017 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
 
Sie sind hier: Startseite Lehre Prüfungen Modulprüfungen Bachelor

Modulprüfungen Bachelor

Geowissenschaften als Haupt- und Beifach

Der Fachbereich Geophysik ist im Pflichtmodulkanon am Modul B12 "Hydrogeologie und Umweltgeophysik" beteiligt (4. Semester, 6 LP).

Für die modularisierten Studiengänge bieten wir zusätzlich drei Wahlpflicht-Module an:

  • das Modul B47 "Allgemeine Geophysik" im 4. Semester,
  • das Modul B57 "Angewandte Geophysik" im 5. Semester und
  • das Modul B39 "Mathematische Methoden in der Geophysik" im 3. Semester als mathematische Ergänzung.

Hier können Studenten 5 LP (B39) bzw. je 8 Leistungspunkte (B47, B57) durch eine erfolgreich abgelegte Klausur bzw. die erfolgreiche Teilnahme erwerben.

 

Für den Studiengang B.Sc. Geowissenschaften sind alle genannten Module obligatorisch, wenn im Fachbereich Geophysik eine Bachelorarbeit angestrebt wird und/ oder in folgenden Masterstudiengängen Geophysik als Schwerpunkt genommen wird. Darüber hinaus wird die Belegung der mathematischen und physikalischen Wahlpflichtfächer in den ersten beiden Semestern vorausgesetzt.

 

Für Bachelor-Studenten anderer Fachrichtungen kommt nur das Modul B47 als Nebenfach in Frage. Bitte informieren Sie sich vorab in Ihrem zuständigen Prüfungsbüro, ob Sie Geowissenschaften als Beifach belegen dürfen, und wie viele Leistungspunkte Sie insgesamt brauchen.

Artikelaktionen